Harmonische Generalversammlung der St.-Pankratius-Schützenbruderschaft


Ausgeprochen gut besucht war die diesjährige Generalversammlung der St.-Pankratius-Schützenbruderschaft in der Aula der Grundschule. Insgesamt 230 Schützenbrüder waren anwesend und warteten gespannt auf den Höhepunkt der diesjährigen Versammlung, die Neuwahlen des gesamten Vorstandes. Nach der Begrüßung, dem Totengedenken und dem Verlesen des Protokolls der letzten Generalversammlung ging der bisherige Geschäftsführer Peter Stephan auf die Höhepunkte des abgelaufenen Schützenjahres ein. Erwähnung fanden insbesondere das letzte Schützenfest, das 100-jährige Jubiläum des Tambourkorps Störmede und das Bundesschützenfest des Sauerländer Schützenbundes in Warstein. Schatzmeister Winfried Maas-Scheck konnte anschließend in seinem Kassenbericht von soliden Vereinsfinanzen berichten. Danach ging es um das kommende Schützenfest, dass vom 12. bis 14. Juli 2008 gefeiert wird. Inzwischen konnte ein neuer Festwirt verpflichtet werden. Als Festkapelle wird wieder der Musikverein Bad Wünnenberg aufspielen. Mit großem Applaus wurden die Bierspenden der des amtierenden Königspaares Werner und Angelika Harrenkamp, des 25-jährigen Jubelkönigspaares Josef Rieländer, des 40-jährigen Jubellönigspaares des Vorjahres Alfons Linnemann, der Volksbank Störmede, des Festwirtes Hubert Hüwelhans, von Getränkelieferant Heiner Pohle und vom LVM-Versicherungsbüro Franz Westermann aus Langeneicke quittiert.

Bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstandes wurden folgende Schützenbrüder von der Generalversammlung in den Vorstand gewählt:

Oberst und 1. Brudermeister: Peter Stephan
2. Brudermeister: Peter Hansjürgens
Geschäftsführer: Winfried Maas-Scheck
Kassierer: Thomas Güther
Major: Josef Rieländer
Archivar: Klaus Linnemann
Hallenmajor: Heinz-Georg Stücker
Hallenmajor: Thomas Maas
Platzmajor: Bernhard Harrenkamp
Platzmajor: Hubertus Sprink

Der neu gewählte Oberst Peter Stephan und der neue Gesamtvorstand spendierten anschließend ebenfalls je ein Fass Bier. Sodann wurde der langjährige Platzmajor Wilfried Hoffmann mit großem Applaus verabschiedet. Stehende Ovationen bekam unser bisheriger Oberst Heinrich Siedhoff, als er verabschiedet und aufgrund seiner herausragendenen Verdienste von der Generalversammlung zum neuen Ehrenoberst der Bruderschaft ernannt wurde. Mit der Nationalhymne endete die diesjährige Generalversammlung.

Hier einige Fotos der Generalversammlung…

Back to top