Jäger setzen sich für die Volksinitiative ein

Der Hegering Störmede hat das erste von insgesamt drei Plaktaten

am Ortseingang von Langeneicke aufgestellt. Diese sollen das

Bewusstsein wecken, dass gerade zur jetzigen Zeit viele Wildunfälle passieren. Die von dem Landesjagdverband NRW gesponserten Plakate

fordern zudem auf, sich bei der Volksinitiative Jagdrecht zu beteiligen.

Setzen sich für die Volksinitiative ein:

Hegeringleiter Philipp Maas-Peitzmeier, Ralf Müller, Willi Weber,

Luisa Weber (v.r.n.l.).

Bericht von Ralf Müller

Back to top