Erster Spatenstich zum Glasfaser

Der obligatorische erste Spatenstich ist erfolgreich abgeschlossen. Zusammen mit Vertretern der Stadt, der ausführenden Baufirma und den Vertretern des Netzbetreibers und Versorger, konnte Ortsvorsteher Josef Struwe am heutigen Montagnachmittag Punkt 15 Uhr den Startschuss für den langersehnten Glasfaserausbau geben.

Am Rauhen Berg geht’s los. Schritt für Schritt werden die Kabel verlegt. Mitarbeiter der Baufirma werden die Hauseigentümer aufsuchen, um die Anbindung der Häuser mit der Glasfaser abzustimmen.

Und wenn alles gut läuft, kann im Frühjahr 2022 endlich ohne lange Wartezeiten  losgesurft werden.

Back to top