Sportausschuss fördert Clubhausrenovierung des TC Störmede

Der Sportausschuss der Stadt Geseke hat sich in seiner Sitzung vom 22.11.2018 mehrheitlich für eine maximale Förderung in Höhe von 30.000,- Euro für die Clubhausrenovierung des TC Störmede ausgesprochen. Damit können die ehrgeizigen Pläne des Vereins mit einem geschätzten Gesamtbauvolumen von rund 75.000,- Euro in die Tat umgesetzt werden. Franz Levenig zeigt sich erleichtert und dankbar zugleich über diese Entscheidung im Sportausschuss, wo es wenige Gegenstimmen aus den Reihen der BG und der FDP gegeben hat. “Wir können jetzt bis zur Saison Eröffnung und gleichzeitig zum 40-jährigen Vereinsjubiläum des TC Störmede die letzte noch ausstehende Renovierung des Clubraumes mit einem Anbau und der Erweiterung der Terrasse vornehmen, um dem steigenden Bedarf der Mannschaften und der sehr guten Mitgliederentwicklung gerecht zu werden. Mein herzlicher Dank gilt der Stadt Geseke für diese wichtige Unterstützung” stellte Franz Levenig dazu fest.

Back to top