Störmeder Pokalkrimi endet in der Verlängerung

Besser kann ein Pokalspiel nicht sein. Nachdem man in der 20 Minute in Rückstand geriet konnte Oliver Franken in der 72 Minute den Ausgleich erzielen, zuvor konnte der überragende Torwart Mattias Alder noch einen Strafstoß abwehren. In der 90 Minuten schafften die Lippstädter dennoch den 2:1 Führungstreffer, den aber Jeff Morgen in der 94 Minute wieder ausgleichen konnte. Spannung pur-, es ging in die Verlängerung.
Ein Foulelfmeter brachte den Gastgeber in der103 Minute wieder in Führung, den er in der 111 Minute zum 4:2 Endstand und zum Pokal K.o. der Störmeder noch ausgebauen konnte. Die Störmeder haben aber aufopferungsvoll gekämpft, gut gespielt und dennoch verloren.
Wenn die Mannschaft auch so in der Meisterschaft spielt, kann schnell die rote Laterne wieder abgegeben werden.Nächste Spiele

Back to top