Störmeder Siegesserie hält an

Auch den Kickern des TuS Belecke gelang es nicht, die Siegesserie unserer 1. Mannschaft zu stoppen und mit einem 3 : 0 Heimerfolg konnten unsere Kicker nun bereits den siebten Sieg in Folge feiern. Vor über 100 Zuschauern entwickelte sich schon in der ersten Halbzeit eine unterhaltsame Partie, in der unsere Elf den Beleckern in allen Belangen überlegen war. Lediglich ein Torerfolg wollte sich nicht einstellen und hochwertigste Chancen wurden fast im Minutentakt vergeben. So ging man mit einem 0:0 in die Kabinen. Aber nach dem Seitenwechsel war der Bann gebrochen und es klingelte endlich im Torgebälk der Belecker. Vitali Hildebrand konnte mit seinem erstes Kopfballtor der laufenden Saison die 1:0 Führung markieren und erlöste damit die angespannten Zuschauer, die einen Jubelschrei der Erleichterung über das Störmeder Sportgelände erschallen ließen. Den zweiten Treffen erzielte Oliver Franken nach guter Vorarbeit von Daniel Rehborn per Fuß und den finalen Schlußpunkt eines nie gefährdeten Sieges durfte wiederrum Vitali Hildebrand mit einem klasse herausgepieltem Tor setzten.
So strahlten nach dem Schlußpfiff alle Akteure auf und neben dem Platz und besonders stolz verließ Stefan Sternberg das Spielfeld, denn unserem A-Jugendspieler gelang ein sehenswertes
Debüt in der 1. Mannschaft. Aber auch unser Fußballmethusalem “Pitti” Neuhaus verdient ein besonders Lob, denn er war einmal mehr zur Stelle, als Trainer Uli Rehborn Personalnotstand signalisierte und zeigte nach seiner Einwechselung ein fehlerloses Spiel.
Einziger Wehrmutstropfen eines schönen Fußballnachmittags ist die, allem Anschein nach, schwere Fußverletzung von Wladimr Dick, die er sich nach einem Zweikampf in der ersten Halbzeit zuzog.

Back to top