SuS Volleyballer entscheiden 5 Satz Krimi für sich

Tabellenplatz 6 nach Sieg gefestigt

SuS Störmede I – TVE Vogelsang 3:2 (28:30; 25:22; 25:21; 21;25; 16:14)

Gevelsberg – Am Samstagnachmittag mussten sich die Volleyballerinnen aus Störmede gegen den Tabellennachbarn vom TVE Vogelsang beweisen.

Bereits im ersten Satz lieferten sich beide Teams eine sehr ausgeglichene Partie, bei der um jeden Punkt gekämpft wurde. Nach über 30 Minuten beendete der TVE den Satz mit 30:28 Punkten.

Voller Energie starteten beide Teams in Satz 2, jedoch klang die Euphorie auf Seiten des Gegners schnell ab. Durch eine stabile Gesamtleistung der Mannschaft und geschickte Wechsel von Trainerin Ingrid Lehmenkühler konnte der SuS sich schnell absetzen und beendete den 2. Durchgang mit 25:22.

Der dritte Satz verlief ähnlich wie der Zweite. Eine gute Blockarbeit und eine saubere Abwehr sorgten für große Sicherheit auf der Seite des SuS. Durch eine starke Mannschaftsleistung wurde der zweite Satzsieg mit 25:21 Punkten erspielt.

Im vierten Satz ließen bei den Spielerinnen aus Störmede dann die Kräfte nach. Das nutze der Gegner aus Vogelsang aus und fand die Lücken in der Abwehr. Nach knapp zwei Stunden Spielzeit wurde der vierte Satz mit 21:25 verloren.

Nach diesem kräftezehrenden Spiel ging es in den Tie-Break. Das Kopf an Kopf rennen zog sich bis in  Satz 5. Beide Teams kämpften bis zuletzt um jeden Ball, jedoch hatten die Störmederinnen den längeren Atem und besiegten den TVE Vogelsang mit 16:14 und gewannen damit das Spiel mit 3:2 Sätzen.

Durch diesen wichtigen Sieg konnte der SuS sich nun auf Tabellenplatz 6 festspielen und hat eine gute Ausgangsposition für die letzten 2 Spieltage.

Es spielten: Teckentrup, Walter, Pleßer, J. Neuhaus, A. Neuhaus, Lammert, Wischmann, Micus, Renkamp, Niggemeier, Wohlhage, Laame

Back to top