1. Mannschaft holt die ersten drei Punkte

Auf dem gut besuchten Störmeder Sportgelände holte unsere 1. Mannschaft die ersten drei Punkte in ihrer noch jungen A-Liga-Saison. Fast 100 Zuschauer sahen eine umkämpfte erste Halbzeit, in der jedoch noch keine Tore fielen. Nervösität und Kampf prägten das Spiel, in dem noch keine flüssigen Kombinationen erkennbar waren. Erst in der zweiten Halbzeit zeigten unsere Jungs, was in ihnen steckt; denn auf einmal lief der Ball wie selbstverständlich von einer Station zur anderen. Daniel Rehborn sorgte in der 68. Minute mit einem Traumtor in den linken Winkel für die Erlösung der angespannten Zuschauer. Ein kollektiver Jubelschrei gab das Signal für eine eindrucksvolle Schlußoffensive, in der Oliver Franken und Vitali Hildebrandt mit ihren Toren für einen leistungsgerechten 3:0 Endstand sorgten. Nach dem Spiel waren sich Spieler und Zuschauer einig – das hat Spass gemacht und schmeckt nach mehr. Bereits am kommenden Donnerstag findet das nächte Heimspiel statt. Nähere Informationen folgen.

Back to top