Kategorie: Schule

Pankratiusschule Störmede spendet 10.000 € für die Grundschule Bad Neuenahr

Kinder laufen für Kinder

Kinder laufen für Kinder – unter diesem Motto stand im Oktober 2021 der Sponsorenlauf, den die Grundschule Störmede seit einigen Jahren alle zwei Jahre mit Unterstützung des Fördervereins organisiert. Die Kinder hatten sich im Vorfeld auf die Suche nach Sponsoren begeben, die für jede gelaufene Runde einen kleinen Betrag spendeten.  Die Schülerinnen und Schüler liefen in diesem Jahr wahnsinnig viele Runden und die Sponsoren waren großzügig, so dass in diesem Jahr ein Betrag von 5.000 € erlaufen wurde. Diese Summe hat die Bürgerstiftung der Volksbank Störmede und Hörste verdoppelt, so dass jetzt eine Spende in Höhe von 10.000 € an die Grundschule Bad Neuenahr überwiesen werden kann.

„Wir alle waren völlig überrascht von der erlaufenden Summe, auch die Bürgerstiftung“, berichteten Anja Karthaus, Leiterin der Pankratius Grundschule Störmede, und Elmar Brexel, Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule. „In den letzten Jahren haben wir die erlaufenden Gelder an eine Mukoviszidose Stiftung gespendet. Die Bilder der Flutkatastrophe haben uns alle tief bewegt und schon in den Sommerferien reifte in uns die Idee, dass wir den Kindern helfen wollen. Schnell war klar, dass der diesjährige Sponsorenlauf unter dem Motto Kinder laufen für Kinder stehen sollte. Und wir haben die Bürgerstiftung der Volksbank Störmede und Hörste ins Boot geholt und sie gebeten, den erlaufenden Betrag zu verdoppeln. Danke möchten wir auch noch einmal sagen, dass sie sich sofort bereit erklärt haben, zu helfen.“

Anja Karthaus führte Gespräche mit der Kollegin aus Bad Neuenahr, die trotz der erdrückenden Situation frohen Mutes über die unglaubliche Solidarität und Hilfen ist. „Ihr war wichtig, dass die Schule an diesem Standort erhalten bleibt, um den Kindern wenigstens ein kleines Gefühl von Sicherheit zu bieten. Die Kinder und wir alle sind stolz, dass wir diese große Summe übergeben können. Das Geld soll nicht in die Bausubstanz und die Infrastruktur fließen, sondern es soll direkt den Kindern zu Gute kommen. Die Spende kann beispielsweise für neue Pausenspielgeräte oder für Ausflüge verwendet werden. Alles, was den Kindern Mut und Freude schenkt und schöne Momente ermöglicht.“

Jäger Hegering

Jäger bauen Insektenhotel für Sinnesgarten

Auf Initiative und finanzieller Unterstützung der Kreis Jägerschaft Soest wurden kreisweit Insektenhotels gebaut.

 

Wir der Hegering Störmede haben das Insektenhotel in mühevoller Arbeit zusammengebaut und im Sinnesgarten der Pankratiusschule Störmede aufgestellt.

Gerade aktuell ist das Thema Insektensterben sehr präsent.

Wir versuchen mit diesem Beitrag die Kinder zu erreichen und Sie für die Natur zu sensibilisieren.

Der Sinnesgarten ist ein fester Bestandteil der Schule und wird regelmäßig auch für Unterrichtzwecke genutzt.

 

Die Förderung des Natur und Umweltbewusstseins junger Menschen liegt uns sehr am Herzen, es sind in diesem Jahr noch weitere Aktionen mit den Kindern geplant.

 

Am 30.04.2018  wurde das Insektenhotel offiziell an die Grundschule übergeben.

Auf dem Foto sehen wir Frau Remmert und Frau Schnieders von der Pankratius Grundschule Störmede , sowie Philipp Maas-Peitzmeier, Elmar Simon und Ralf Müller vom Hegering Störmede und einige Grundschulkinder.

 

Grundschule

Jungentoilette in der Grundschule saniert

In den Ferien werden regelmäßig Renovierungsarbeiten in den Schulen durchgeführt. In diesem Sommer ist die Jungentoilette der Pankratius-Grundschule in Störmede umfassend saniert worden.

Neben einem neuen Anstrich und neuen Boden- und Wandfliesen sowie dem Einbau einer neuen Beleuchtung mit Präsenzsteuerung wurden sämtliche Installationsleitungen erneuert und die Badkeramik ausgetauscht. Eingebaut wurden elektronische Urinalsteuerungen mit einer sogenannten Pausenfunktion, welche bei Nutzung in Abständen von weniger als zwei Minuten die Spülmenge automatisch reduzieren und somit zur Reduzierung der Betriebskosten beitragen. Mit Ausnahme der Fliesenarbeiten erfolgte die Sanierung ausschließlich durch Mitarbeiter des städtischen Bauhofes. Die Kosten dieser Erneuerungsmaßnahme belaufen sich auf insgesamt rund 20.000 €.

Bürgermeister Dr. Remco van der Velden: „Die Toilettenanlagen in den städtischen Schulen sind in die Jahre gekommen und werden durch die Kollegen des städtischen Bauhofes nach und nach saniert. Bereits im letzten Jahr wurde die Mädchentoilette in der Grundschule Störmede erneuert, jetzt die Jungentoilette. Geplant ist, die sanitären Einrichtungen in allen Schulen zu renovieren.“

 

(c) Quelle: Stadt Geseke

 

Back to top