Kategorie: Veranstaltungen

Störmede @ the Movies

350 Jahre Schützenbruderschaft Störmede und weiter geht´s…
Waren das Ksiserschießen und das Jubiläumsschützenfest mit den vielen Gastvereinen schon echte Highlights, so reiht sich in diese Reihe nahtlos das Gastgeschenk unserer Hövelhofer Festkapelle, dem Blasorchester Hövelhof ein.
Am 24.08.2019 präsentieren sie ab 20:00 Uhr auf dem Schützenplatz Störmede ihr Jubiläumsgeschenk an die Bruderschaft.
Störmede @ the movies, so lautet der Titel des Konzertes, unvergesslicher Film-und Musicalmelodien. Der Eintritt ist frei!
Für den Durst und den kleinen Hunger zwischendurch ist gesorgt!

Heim & Haus Elfer-Cup 2019

„Auf Grund der umfangreichen Feierlichkeiten anläßlich unseres Jubiläumsschützenfestes konnte unsere traditionelle Sportwoche in diesem Jahr nicht wie gewohnt über Fronleichnam abgehalten werden.

Daher treffen sich die besten Elfmeterschützen der Störmeder Vereine/Stammtische  und Vereinigungen am Samstag 3. August um 14.00 Uhr auf dem Störmeder Sportgelände, um den Wettstreit um den begehrten Heim & Haus-Elfer-Cup nachzuholen. Auch in diesem Jahr werden die erfolgreichsten fünf Teams zusätzlich mit Spargutscheinen der Volksbank Störmede-Hörste belohnt.

Wir laden alle interessierten Freunde des Elfmetersports ein, als aktiver Schütze oder gerne auch als Zuschauer, sich dieses Event nicht entgehen zu lassen  –  wir freuen uns auf Euch.

Sollte ein Team aus Versehen keine Einladung bekommen haben, meldet Euch bitte bei einem der Vorstandsmitglieder der Fußballabteilung.“

Vorexerzieren der Jungschützen und Offiziersbesprechung

Vorexerzieren der Jungschützen

Herzliche Einladung an die Jungschützen zum Vorexerzieren am nächsten Freitag, den 05. Juli 2019 um 18.30 Uhr auf dem Schützenplatz. Auch die Jungschützen der Vorjahre sollten bitte nochmals am Vorexerzieren teilnehmen. Hierzu bitte an das  Holzgewehr denken. Anschließend geht es zum obligatorischen Stiefeltrinken zu „Pohle“.

Offiziersbesprechung

nachdem Vorexerzieren der Jungschützen schließt sich nahtlos die diesjährige Offiziersbesprechung vor dem Schützenfest am Freitag, den 05. Juli 2019 um 19.30 Uhr auf dem Schützenplatz in Störmede an. Auch hier gilt die herzliche Einladung. Bei diesem Treffen wollen wir uns bereits auf unser Schützenfest einstimmen,die Festfolge besprechen sowie die Aufgabenverteilung regeln.

FESTPROGRAMM ZUM SCHÜTZENFEST 2019

Dienstag, 09. Juli 2019

 

18.30 Uhr        Wegbringen der Fahnen zu den neuen Fähnrichen

Marschweg: Antreteplatz Kirchstraße, Lange Str. in öst. Richtung, Männerfahne Thomas Maas, Lange Str. in westl. Richtung, Ringstr., Seniorenfahne Konrad Maas, Ringstr., Puisterpatt, Zum Schlachtfeld, Lipperweg, Jungmännerfahne Yann Hoffmann (bei Schäfers), Lipperweg, Schluitskamp, Fußweg Bosquet, Sportplatz, Abtreten beim Vogelbauer „Alte Herren Fußball“
Leitung: Leutnant Felix Dömer
Tambourkorps Störmede und Musikzug Störmede

 

Freitag, 12. Juli 2019

 

vormittags       Büsche holen,
Leitung: Oberstadjutant Fabian Linnemann

16.30 Uhr       Reveille  – Tambourkorps Störmede  –  ab Antreteplatz Kirchstr.

16.45 Uhr       Wegbringen der Ständchen zu den Altersjubilaren, Jubelmajestäten, Ehrenoberst und Königspaar

 

1. Gruppe:
    Leitung: Major Hubertus Sprink
    Major Winfried Maas-Scheck, Major Heinz-Georg Stücker, Major Peter Köhler, Major Dietmar Jacobs,
    Oberleutnant Ralf Horstmann, Hauptmann Martin Struwe
    Jungschützen 2019 und  der Jahre 2017 und 2018
    Tambourkorps Langeneicke  und Musikzug Störmede
     Reihenfolge der Ständchen:
     Klaus Wening, Franz-Josef Rauen, Ernst Brexel, Ehrenoberst Heinrich Siedhoff, 50. jährige Jubelkönigin
    Gertrud Schulte, 25-jähriges Jubelkönigspaar Franz-Josef und Annegret Schwarte

2. Gruppe
    Leitung: 2. Brudermeister Thomas Güther
    Major Georg Beutler, Major Yannick Jütte, Major Jörg Passmann, Hauptmann Werner Harrenkamp,
    Leutnant Markus Kölbel, Leutnant Christian Kemper,
    Jungschützen 2019 und der Jahre 2017 und 2018
     Tambourkorps Störmede und Blasorchester Hövelhof
     Reihenfolge der Ständchen:
     Oskar Seiler (bei Harrenkamp), Willi Lammert, Wilhelm Lammert, Hermann Neitzner, Josef Wrede,
     Königspaar Elmar Hillebrand und Laureen Harrenkamp

Anschließend:
       Abtreten beim Jubelkönigspaar bzw. Königspaar

 

Samstag, 13. Juli 2019

 

15.00 Uhr       Antreten aller Schützen in Schützentracht, Abholen der Fahnen und des Königspaares
Tambourkorps Störmede, Blasorchester Hövelhof, Tambourkorps Langeneicke und Musikzug Störmede

Marschweg: Antreteplatz Kirchstraße, Lange Straße in östliche Richtung,   Jungmännerfahne Yann Hoffmann,  Lange Str. in östl. Richtung, Männerfahne Thomas Maas und Seniorenfahne Konrad Maas, Lange Str. in westl. Richtung, Lipperweg, Königspaar Elmar Hillebrand und Laureen Harrenkamp, Lipperweg, Zum Schlachtfeld, Lippeweg, Lange Str. in östl. Richtung, Rixen Gasse, Kirchstr., Klosterhof

 

16.30 Uhr       Ständchen für den Erzbischof Exzellenz Hans-Josef Becker und den Präses,
                       Pastor Thomas Zwingmann, am Pfarrhaus

17.00 Uhr        Feierliche Schützenmesse in der Pfarrkirche unter Mitwirkung unseres Herrn Erzbischofs
                       Hans Josef Becker, Präses Thomas Zwingmann, den Priestern des Pastoralverbundes
                       und des Blasorchesters Hövelhof

anschl. P a u s e  ca.15 Minuten (1 Bierlänge)

anschl.            Antreten an der Kirchstraße zur Gefallenenehrung am Ehrenmal             

anschl.            Ehrung des Königspaares, des Jungschützenkönigs sowie
                       der 50-, 60- und 70-jährigen Altersjubilare im Klosterhof

anschl.            Großer Zapfenstreich im Klosterhof mit dem Tambourkorps Störmede
                        und dem Musikzug Störmede

anschl.            Abmarsch zum Schützenplatz

20.00 Uhr       Aufsetzen des Schützenvogels, Blasorchester Hövelhof                       

anschl.            Wegbringen der Fahnen zum Hause Hoffmann
                        Tambourkorps Langeneicke, Oberleutnant Ralf Horstmann und Hauptmann Martin Struwe

anschl.             Großer Festball mit der Tanz- und Partyband „Livehaftig“

ca.21.30 Uhr   Königinnentreffen an der Hallentheke

 

Sonntag, 14. Juli 2019

 

12.00 Uhr        Antreten an der Kirchstraße zum Abholen des Königspaares und des 25-jährigen Jubelkönigspaares
                        im Vorfeld des Jubiläumsumzuges

Marschweg: Antreteplatz Kirchstraße, Lange Str. in westl. Richtung, Schluitskamp, Tiefer Kirchweg, Abholen des Königspaares Elmar Hillebrand und Laureen Harrenkamp, Tiefer Kirchweg, Theodor-Schenck-Str., Johannes-Lüns-Str., Franz-Wienhold-Str., Lange Str. in östl. Richtung, Ringstr. in östl. Richtung, Zum Schützenplatz, Rauher Berg, 25-jähriges Jubelkönigspaar Franz-Josef und Annegret Schwarte., Rauher Berg, Zum Schützenplatz, Kirchstr., Albert-Brand-Str., Sportplatz

Tambourkorps Störmede, Blasorchester Hövelhof, Tambourkorps Langeneicke, Musikzug Störmede

ab 13 Uhr       Eintreffen der Gastvereine auf dem Sportplatz

13.45 Uhr       Begrüßung der Gastvereine/Grußworte auf dem Sportplatz

14.00 Uhr       Großer Jubiläumsfestumzug: Sportplatz, Fußweg Bosquet, Schluits-kamp in nördl. Richtung., Lange Str.
                       in östl. Richtung,  Rixen Gasse, Kirchstr., Haus Nazareth/Klosterkirche, Kindergarten, Vielharmonie,
                       Heimathaus, Steinweg in nördl. Richtung,  Lange Str. in westl. Richtung, An der Kreuzung Lange Straße/
                       Kirchstraße Eintreten der älteren Ehrenschützen in den Festumzug,
Zum Schützenplatz, Parade auf
                       Höhe Anwesen Maas-Peitzmeier/Wessel, Schützenhalle/Festzelt

anschl.            Königstanz in der Halle / Feiern in der Halle und im Festzelt mit Unterhaltung durch den
                       Musikverein Bad Wünnenberg

Anschließend Ständchen für das Königspaar (Oberst Peter Stephan), das 25-jährige Jubelkönigspaar (Geschäftsführer Winfried Maas),die 50-, 60- und 70-jährigen Altersjubilare (Major Hubertus Sprink), die Ehrengäste (2. Brudermeister Thomas Güther) , neuer Kaiser (Kassierer Georg Beutler und den Jungschützenkönig (Major Yannick Jütte)

anschl.            Platzkonzert des Blasorchesters Hövelhof auf dem Schützenplatz

18.00 Uhr        Wegbringen der Fahnen zur Gaststätte Lehmenkühler

Tambourkorps Langeneicke, Hauptmann Konrad Böddeker, Oberleutnant Franz Maas-Peitzmeier, Hauptmann Werner Harrenkamp

19.00 Uhr        Kindertanz

20.45 Uhr       Einmarsch und Ehrung des 25-jährigen Jubelkönigspaares

21.00              Großer Festball mit der Tanz- und Partyband „Livehaftig“

21.15 Uhr       Königstreffen auf dem Schützenplatz


Montag, 15. Juli 2019

 

8.45 Uhr         Antreten auf der Kirchstraße, Abmarsch zum Festplatz

                       Tambourkorps Störmede und Musikzug Störmede   

 9.15 Uhr        Gemeinsames Schützenfrühstück in Buffetform

                        musikalische Begleitung: Tambourkorps Störmede / Musikzug Störmede

anschl.            Ständchen für die über 80-jährigen Ehrenschützen

anschl.            Ehrung der 40- und 25-jährigen Jubilare

10.15 Uhr       Ständchen für die Jubilare und die Ehrengäste

10.45 Uhr        Beginn des Vogelschießens,

Musikalische Begleitung: Blasorchester Hövelhof

ca.13.00 Uhr   Königsproklamation, anschließend Wegbringen des neuen Königs zu seiner Residenz

                        Tambourkorps Störmede und Blasorchester Hövelhof, anschließend Wegtreten beim neuen Königspaar

17.00 Uhr       Antreten auf der Kirchstraße, Abholen des neuen Königspaares nebst Hofstaat zum Festumzug;
                       Tambourkorps Störmede, Blasorchester Hövelhof, Tambourkorps Langeneicke und Musikzug Störmede

anschl.            Parademarsch auf dem Schützenplatz

anschl.            Königstanz in der Halle

anschl.            Fototermin für das gesamte Offizierskorps und das neue Königspaar mit Hofstaat (Leitung: Archivar Dietmar Jacobs)

18.00 Uhr       Wegbringen der Fahnen zum Hause Hoffmann, Tambourkorps Störmede, Leutnant Markus Kölbel, Leutnant Christian Kemper

anschl.            Kindertanz

ca.19.00 Uhr   Polonaise auf dem Schützenplatz

Tambourkorps Störmede und Blasorchester Hövelhof

anschl.            Großer Festball mit der Tanz- und Partyband „Livehaftig“

 

Folgende Offiziere sind am Montag für die Platzreinigung zuständig:

Nach dem Vogelschießen:     Platzmajore Jörg Passmann und Yannick Jütte, Oberleutnant Ralf Horstmann, Leutnant Markus Kölbel,
                                               Hauptmann Jungmänner Martin Struwe und der Fähnrich / die Sekundanten der Jungmännerfahne

vor der Proklamation:            Hallenmajore Heinz-Georg Stücker und Peter Köhler

                                               sorgen für eine rechtzeitige Freihaltung der benötigten

                                               Antretefläche für die Proklamation

Vor der Polonaise:                  Platzmajore Jörg Passmann und Yannick Jütte, Oberleutnant Janek Dewald u. Leutnant Felix Dömer mit den Jungschützen

Ab durch die Schledde – Schnadgang 2019 in Störmede

Bei bestem Schnadgangwetter trafen sich rd. 145 Schnadgänger am Himmelfahrtstag 2019, um die Grenzen zu Geseke und Eringerfeld zu überprüfen. Versehen mit Wegzehrung duch die stellv. Bürgermeisterin Susanne Schulte-Döinghaus und Ortsvorsteher Josef Struwe ging erst in Richtung Geseke, dann an und durch die Schledde in Richtung Rosengarten. Zum Schluss des Schnadganges sollten es rd. 13 Kilometer sein, die Groß und Klein, Jung und Alt sowie einige Hunde zurückgeleht hatten – Respekt! Am Rosengarten wartete,  Jürgen Tommke auf die Störmeder Schnadgänger, die von Thomas Güther und Winfried Maas-Scheck angeführt wurden.  Nachdem der erste Hunger gestillt und der Durst auch nicht mehr ganz so groß war, konnten , das Königspaar Königin Laureen Harrenkamp und König Elmar Hillebrand, das 25-jährige Jubelkönighspaar Annegret und Franz-Josef Schwarte, der Jungschützenkönig Steffen Schmitz sowie der „letzte Kaiser“ Conny Wiggen ihre Treue zur Heimat mit einem kräftigen dreimaligen „Alles use!“ zum Ausdruck bringen. Jürgen Tommke wurde natürlich auch über den Grenzstein gehoben.  Die letzte Rast fand obligatorisch an den Bunkern am Holzwindelweg statt. Hier ließen es sich Josef Hanebrink und Willi Brinkmann vom Heimatverein Geseke  natürlich nicht nehmen, die Störmeder Schnadgänger zu begrüßen und für die letzen Meter bis zur Halle mit flüssiger Wegzehrung auszustatten. Gestärkt ging es dann ab der B1 mit musikalischer Unterstützung des Tambourskorps Störmede zur Halle, dort konnten noch das 25-jährige Jubelkönigspaar  und das amtierende Könbigspaar Laureen und Elmar ihre musikalischen Qualitäten unter Beweis stellen. So ging dann langsam aber sicher ein gelungener Tag zu Ende!

Bilder von der Veranstaltung gibt es hier!

Das Jubiläumsfest nimmt Fahrt auf

Petrus hatte ein  Einsehen und nach dem nasskalten Wetter vom Samstag folgte ein Sonntag, der zwar nicht mit hohen Temperaturen, aber dafür mit viel Sonnenschein glänzte.
In dem Gottesdienst, der von Monsigniore Schulte, Brackwede zelebriert wurde, verband dieser in seiner Predigt  das Schützenwesen, das Patronatsfest und den „Guten-Hirten-Sonntag“ inhaltlich miteinander. In der anschließenden Prozession zum Heiligenhäuschen am Friedhof beteiligten sich viele Störmeder und Störmederinnen. Die Schützenbruderschaft lud anschließend ein zum Pfarrfrühschoppen in den Klosterhof, wo es ein frisch gezapftes Bier, Wurst vom Grill und musikalische Untermalung durch den Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Störmede gab.
Im Rahmen dies Patronatsfest wurde durch die amtierende Königin Laureen Harrenkamp, der von den Jungschützen gebaute Vogel gekrönt. Am nächsten Samstag geht es diesen dann im Rahmen des Jungschützenkönigsschießen dann an den schwarz -weißen Kragen….

Bilder von der Veranstaltung gibt es hier.

„Störmede singt“ am 11.05.

Am Samstag, 11. 5. 2019 um 15.30 Uhr starten der MGV Cäcilia und der Gemischte Chor einen musikalischen Dorfrundgang. An einzelnen Stationen in Störmede werden Maria Sprink und Franz Pieper wie in den Ortsführungen Informationen geben und die Chöre singen passende Lieder. Stationen sind (in der Reihenfolge):  ehem. Hof Langehans „Allen gerechtes Wohnen“ , Rittergut Störmede, Adeligenfriedhof, Kirche und Heimathaus. Alle sind zum Mitsingen und Mitwandern eingeladen. Ein Abschluss wird am Heimathaus Störmede stattfinden.

Jungschützenkönigsschießen und Jungschützenfete am 18. Mai

Nach dem ersten Glanzlicht im Veranstaltungskalender folgt unmittelbar das zweite…

Die Jungschützen werden die neue Vogelstange auf dem Schützenplatz mit ihrem traditionellen Jungschützenkönigsschießen einweihen. Los geht es um am 18. Mai 2019 um 18:00 für die schießberechtigten Jungschützen (ohne Uniform!) mit dem Schießen auf den von den Jungschützen selbst gebauten Vogel. Anschließend geht es in die Halle zu zur Jungschützenfete.

Zu beiden Veranstaltungen laden wir die gesamte Störmeder Bevölkerung sowie alle Freunde des Schützenwesen aus nah und fern herzlich ein!

Patronatsfest am 12. Mai 2019

Liebe Schützenbrüder, liebe Störmeder und Störmederinnen!

Jetzt geht es los mit den Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläumsschützenfestes 2019. Quasi den Auftakt bildet das Patronatsfest im Rahmen des Hochamtes um 9:00 Uhr mit Prozession am 12. Mai 2019 mit anschließendem Frühschoppen im Klosterhof und musikalischer Unterstützung durch den Musikzug Störmede. Im Rahmen des Patronatsfrühschoppens findet auch die Abnahme und das Vogelkönen des Jungschützenvogels statt.

Herzliche Einladung an alle!

Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft am 02.03.2019

am Samstag, dem 02. März 2019 ab 15 Uhr lädt der Vorstand wieder alle Ehrenschützen unserer Bruderschaft ein zu einem

„Gemütlichen Nachmittag“ im Speiseraum der Schützenhalle.

Wir werden wieder einen aktuellen Jahresrückblick vom zurückliegenden Schützenfest, den weiteren Vereinsaktivitäten 2018 präsentieren und auch wieder interessante „historische“ Bilder zeigen!!!
Auch ein Ausblick für das Jubiläumsschützenjahr 2019 darf natürlich nicht fehlen. Weiter werden wir die bis dahin gerade fertiggestellte neue Jubiläumsfestschrift zum 350-jährigen Bestehen der St. Pankratius-Schützenbruderschaft Störmede vorstellen. Sicher der Höhepunkt des Nachmittags, lasst Euch überraschen !!!

Zwischendurch soll natürlich auch noch reichlich Zeit zum „Klönen“ bleiben. Für ausreichend Getränke und einen kleinen Imbiss ist ebenfalls wieder gesorgt.

Vortrag zur LandFrauen Generalversammlung

Die Mitglieder des Landfrauen-Ortsverbands treffen sich am Donnerstag, 7. Februar, zur Generalversammlung im Westfalensaal Meyer in Langeneicke. Los geht’s um 18.30 Uhr mit den Regularien. Nach einem Imbiss hält Ingeborg Drogner einen Vortrag zum Thema „Entspannt statt ausgebrannt – Was ist Stress, woher kommt Stress und was kann ich dagegen tun?“ Anmeldungen nehmen die Ortslandfrauen entgegen:
. Veronika Brinkhaus, Tel. (0 29 42) 61 61
. Andrea Wesling, Tel. (0 29 42) 9 79 90 55
. Mareike Hilleke, Tel. (0 29 42) 9 88 87 72
. Carmen Fiedler, Tel. (01 73) 7 32 64 52
. Gaby Wilmesmeier, Tel. (0 29 41) 2 51 80
. Elisabeth Wulf, Tel. (0 29 42) 29 03

Generalversammlung der Schützenbruderschaft Störmede am 05.01.2019

Am ersten Samstag im neuen Jahr findet traditionell, als auch satzungsgemäß die Generalversammlung der Störmeder Schützenbruderschaft statt. Wie im letzten Jahr konnte Oberst Peter Stephan wieder rd. 150 Schützen im gut gefüllten Haus Nazareth begrüßen. Nach den obligatorischen Formalitäten wurde auch die erfreuliche Zahl von 44 Neumitgliedern in den Verein aufgenommen, der jetzt 917 Mitglieder zählt. Anschließend wurde inhaltlich über den Stand der Investitionen (Dacherneuerung über dem Speisesaal, Umbau Speisesaal und Neubau Vogelstange) berichtet. Die Gewerke Dacherneuerung und Umbau Speisesaal sind soweit abgeschlossen. Die kalkulierten Kosten bewegen sich in dem von der Generalversammlung vorgegebenen Rahmen. Mit der Erneuerung des Speiseraumes ist ein echtes Schmuckstück geschaffen worden. Die Genehmigung für die Erstellung einer neuen Vogelstrange auf dem Schützenplatz liegt vor, so dass bereits das Jungschützenschießen im Jubiläumsjahr am 18. Mai 2019 auf der neuen Anlage erfolgen wird. Stichwort Jubiläumsjahr: Nach der obligatorischen Beschlussfassung auch im Jahre 2019 ein Schützenfest feiern zu wollen und der Vorstellung der bis zum jetzigen Zeitpunkt geschlossenen Verträge durch Geschäftsführer Winfried Maas-Scheck, gab Oberst Peter Stephan einen Ausblick auf die unterschiedlichen Highlights im Jubiläumsjahr:

Jungschützenschießen, Kaiserschießen und das Jubiläumsschützenfest bilden das Gerüst. Hinzu kommt noch als Geschenk unserer Festkapelle, des Blasorchesters Hövelhof, ein Open-Air Konzert auf dem Schützenplatz, Störmede at the Movies; einem Potpourri bekannter Musical- und Filmmelodien. Viele andere Veranstaltungen im Jahresverlauf runden die Aktivitäten im Jubiläumsjahr ab. Der Archivar des Vereins Dietmar Jacobs stellte die zum 350 jährigen Bestehen der Bruderschaft erscheinende Festschrift vor. Er dankte allen, die an der Erstellung der 184 Seiten umfassenden Schrift beteiligt waren. Erscheinen wird diese Schrift als Vierfarbdruck in einem ansprechenden Design zum Seniorennachmittag Anfang März 2019.

Nach dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ und dem Singen der Nationalhymne schloss Peter Stephan die Versammlung, wünschte allen noch einen gemütlichen Abend in geselliger Runde.

Bilder dieser Veranstaltung finden sich hier.

Einladung zum weihnachtlichen Konzert des Blasorchesters Hövelhof am 15.12.

Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr, lädt das Blasorchester Hövelhof auch in diesem Jahr Musikinteressierte herzlich in die St. Pankratius-Kirche in Störmede am 15. Dezember um 18 Uhr ein.
Die rund 50 Musikerinnen und Musikern bereiten sich bereits seit Wochen tatkräftig auf die musikalische Weihnachtszeit vor. Neben dem Adventskonzert in Störmede spielt das Blasorchester Hövelhof am 26. Dezember um 17 Uhr in der St. Johannes-Nepomuk-Kirche.
Auch in diesem Jahr hat der Orchesterleiter Guido Kostmann ein abwechslungsreiches Konzertprogramm zusammengestellt, welches den Zuhörern die Möglichkeit bietet für einen kurzen Moment abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Neben traditionellen Weihnachtsliedern, die zum Mitsingen einladen, spielt das Blasorchester Stücke von Händel und Bach sowie moderne Weihnachtsmusik.
Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei. Das Blasorchester würde sich jedoch um eine Spende für die Nachwuchsarbeit freuen.

Silvester – Menü bei Pohle

Nur noch sieben Wochen bis Silvester und aus diesem Grund hat die Gaststätte Pohle schon jetzt ihr Silvester-Menü bekannt gegeben.
Da erfahrungsgemäß die Plätze schnell ausgebucht sind, sollte frühzeitig gebucht werden!

Fidelia – Jetzt Theatertermine vormerken – Kartenvorverkauf startet bald

Der Geselligkeitsverein Fidelia 1919 e.V. präsentiert auch in diesem Jahr wieder ein Theaterstück.
Also jetzt schon Termine eintragen. Wir freuen uns auf euch

Kartenvorverkauf startet in Kürze bei:

Bäckerei Austerschmidt in Störmede
Volksbank Störmede-Hörste eG in Störmede
Rene Benteler 0170 472 6578

Personen & ihre Darsteller

Maria Schmoller, Hausfrau                                                  Larissa Walter
Heinz Schmoller, Ihr Mann, Macho & Firmenchef      Robert Müller
Opa Viktor Schmoller, Vater von Heinz                           Detlef Niermann
Oma Else Kohl, Mutter von Maria                                      Christiane Dane
Betty Schmoller, Tochter von Maria & Heinz                Franziska Alers
Hannes Pawellke, Meister in Schmollers Firma          Matthias Dömer
Luise Brandner, Sekretärin bei Schmollers                   Aike Funke
Kasimir Strunsel, Glasermeister, Hannes Onkel          Martin Alers

Regie                                                                                              Franjo Ruhmann
Souffleur                                                                                      Markus Christen
Maske                                                                                            Ellen Ring / Andrea Grabau

Inhaltsangabe

Haushalt ist easy und lässt sich deshalb ganz nebenbei erledigen, sagen die Männer! Und davon kann Maria ein Lied singen. Ein wenig Schuld an diesem Dilemma ist sie aber auch selbst. Im Laufe der Jahre hat sie ihre Lieben verwöhnt und verhätschelt und somit zur Unselbstständigkeit erzogen. Es ist ja auch so bequem, einen Lakaien an der Hand zu haben, der die Arbeiten im Haus erledigt.

Alles läuft seinen gewohnten Gang bis zu dem Tag, an dem herauskommt, dass es nicht allzu rosig um die Schreinerwerkstatt bestellt ist. Heinz will sich mit einem neuen Kredit ein Bestattungsunternehmen aufbauen. Aber Maria ist absolut dagegen. Es kommt wie es kommen muss! Es kracht im Hause Schmoller und das nicht schlecht!

Maria wirft ihrem Heinz Inkompetenz im Geschäft vor und Heinz seiner Maria, dass er den Haushalt mit links bewerkstelligen würde. Gesagt getan, handeln beide einen Deal aus. Papa übernimmt den Part von Mama und Mama den von Papa.

Liebe Zuschauer, seien sie gespannt, wie die Geschichte, die sich vermutlich in vielen Haushalten zutragen könnte, ausgeht. Viel Spaß!

 

Plattdeutsche Messe zum Erntedank

Die Mitglieder des Arbeitskreises „De Plattduitsken“ im Traditionsverein laden am kommenden Donnerstag, den 04.10.2018 um 18 Uhr zur Erntedankmesse in die Pankratiuskirche Störmede ein. Nach der Messe ist noch ein gemütlicher Ausklang im Heimathaus.

Geänderte Öffnungszeiten

Die Gaststätte Pohle hat in der KW40 (01.10.-07.10.18) ihre Öffnungszeiten geändert und deshalb nicht am Dienstag Ruhetag, sondern erst am Mittwoch.  Somit können alle Fußballfans die Champions-League am Dienstag doch verfolgen!

Also Dienstag, den 02.10.2018  – geöffnet

Mittwoch, den 03.10.2018 (Feiertag) – geschlossen

Kreisschützenfest in Rüthen

Gut gelaunt machten sich am Samstag und Sonntag Schützen, Hofdamen, Hofherren, König Elmar Hillebrand mit seinem Adjutanten Johannes Pieper jun. sowie Königin Laureen Harrenkamp auf in die Bergstadt Rüthen um dort zünftig Kreisschützenfest zu feiern. Bei allerbestem Schützenfestwetter konnte der Gottesdienst, die Gefallenenehrung, das Vogelschießen und am Sonntag der Umzug stattfinden konnte. Es war eine tolle Veranstaltung auf der man so ganz ohne größere Verpflichtung Gas geben konnte, frei nach dem Motto: Schützenfest feiern, egal mit wem wir an der Theke steh´n.

Die Bilder gibt es hier.

Fahrt der Ehrenschützen zu Erkelenz Glas

Am 11.09. machten sich 55 gut gelaunte Senioren des Störmeder Schützenvereins auf, einen erlebnisreichen Tag zu verbringen. Unter Führung von Ehremoberst Heinrich Siedhoff und unserem 2. Brudermeister Oberstleutnant Thomas Güther ging es nach Westenholz zur Firma Erkelenz Glas, um sich dort nach einer ordentlichen Stärkung mit Kaffee und Kuchen die Produktion bzw. die Veredelung von Gläsern für Türen, Duschabtrennungen u. ä. bei laufendem Betrieb anzuschauen. Anschließend ging es dann zur Schützenhalle, wo bei lecker gerillten Steaks, Würstchen, diversen Salaten bei dem einen oder anderen Bier und Schnäpschen sowie vielen Gesprächen ein ereignisreichen Tag zu Ende ging.

Bilder vom Tag gibt es hier.

Tennisclub Störmede lädt zum Vogelbauen ein

Der TC Störmede konnte in der Schützenversammlung am 9. Juni den Vogel ersteigern und lädt alle Störmeder
Mitbürger/-innen herzlich ein, sich ein Bild vom Stand des Vogelbaus zu machen.
Gebaut wird jeweils Freitags ab 18:30 Uhr (am 22. Juni, 29. Juni, 6. Juli) am Clubhaus in der Albert-Brand-Straße,
der Krönungsabend findet am Dienstag, 10. Juli ab 19:00 Uhr am Haus Nazareth statt.
Der TC Störmede freut sich auf viele Besucher, Fußball-WM-Spiele können auf einem großen TV verfolgt werden.

Vogelbauen Störmede Plakat_im_PDF-Format

Elfmeter-Cup

Bei der traditionellen Sportwoche des SUS Störmede steht neben viel Sport auch der Spass im Vordergrund,

deshalb wird schon seit einigen Jahren am Samstag das HH-Elferturnier durchgeführt.
Wir suchen den Verein / Stammtisch /Nachbarschaftsgemeinschaft, die den besten Elfmeter schießen kann.

Den Mitspielern winken attraktive Geldprämien.

Falls wir vergessen haben allen eine Einladung zukommen  zu lassen meldet Euch bitte bei einem Vorstandsmitglied.

Besonders freuen  würden wir uns, wenn auch Neubürger an
diesem Event teilnehmen.  Also, mal schnell in der Nachbarschaft nachgefragt und anmelden!

 

Sportwoche des SuS Störmede

In der Zeit vom 30. Mai bis zum 3. Juni dreht sich beim SuS Störmede im Rahmen der traditionellen Sportwoche wieder alles um das runde Leder.

Der Startschuss fällt am Fronleichnam um 11.00 Uhr mit einem Turnier der E-Jugend. Am Nachmittag folgen die Hobbymannschaften mit einem Kleinfeldturnier.
Am Freitag zeigen dann die Alte Herren/Altliga ab 18.00 Uhr  in einem gut besetzten Turnier, das sie das Kicken noch nicht verlernt haben.

Der Samstag gehört wieder der gesamten Dorfbevölkerung, denn  um 14.00 Uhr wird die achte Auflage des großen Heim & Haus-Elfmetercups der Ortsvereine angepfiffen.

Am Sonntag lernen ab 11.00 Uhr die jüngsten Nachwuchskicker mit einem G-Jugend-Turnier erstmals den Turnieralltag kennen.
Der Abschluss der Sportwoche gehört dann wieder den Seniorenkickern, die in einem Fußballcocktail-Turnier ihren Meister suchen. Neben einem anspruchsvollen sportlichen Rahmenprogramm ist selbstverständlich während aller Turniertage auch wieder für das leibliche Wohl bestens gesorgt, so dass sich ein Besuch des Störmeder Sportgeländes auf jeden Fall lohnen wird. 

Fidelia – Gewinner der Spargeschenkgutscheine

Den 30 Euro – Gutschein der Volksbank Störmede-Hörste gewinnt das rosafarbene Los mit der Nr. 867. Den 50 € – Gutschein gewinnt das rosafarbene Los mit der Nr. 989. Die Gewinner können ihre Gutscheine beim 1. Vorsitzenden, Reinhard Otte, heute ab 16 Uhr abholen. Bitte vorher telefonisch melden unter 0170 9080501. Ein ausführlicher Bericht des Kinderfestes folgt noch.

Der Vorstand wünscht noch einen erholsamen und sonnigen Pfingstmontag. Gut Kunst!

Ganz schön was los – Pankratiusprozession, Fahnenweihe und Einweihung des Speiseraumes

Viel vorgenommen hatte sich der Vorstand der Sankt-Pankratius-Schützenbruderschaft Störmede. Die Prozession zu Ehren des Vereinspatrons, die Fahnenweihe der restaurierten Ehrenfahne und die Einweihung des total renovierten Speiseraums stand an. Also einmal kräftig in die Hände gespuckt und kurz nach dem Schnadgang stand die nächste größere Veranstaltung auf dem Programm. Auch diesmal war im Vorfeld die Wetter-App ein ständiger Begleiter, sollte Petrus wieder ein Einsehen haben? Und ja, er hatte; es die Prozession konnte bei bestem Wetter stattfinden. Viele Störmeder begleiteten das Offizierskorp der Schützenbruderschaft bei der feierlichen Prozession zu Ehren des Patrons der Bruderschaft und der Kirchengemeinde. Am Ende der Messe konnte dann Präses Thomas Zwingmann die restaurierte Ehrenfahne feierlich weihen und sie wieder ihrer Bestimmung übergeben. Anschließend ging es unter dem Spiel der beiden Störmeder Kapellen zur Schützenhalle, wo die Einweihung des Speiseraumes auf der Tagesordnung stand. Oberst Peter Stephan dankte den vielen Helfern, die mit über 1.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit einen völlig neuen, mutlifunktionalen Raum haben entstehen lassen. Mit fast 2 Kilometern Kabel konnte eine Infrastruktur geschaffen werden, die auch moderne Multimediatechnik abdeckt. Nicht zu vergessen, die vielen Händler und Handwerker, die mit ihrer Arbeit zum Gelingen des Projektes beigetragen haben. Nach den Grußworten des Oberst reihten sich in die Reihe der Gratulanten Dr. Remco van der Velden, Bürgermeister der Stadt Geseke, Josef Struwe, Ortsvorsteher Störmede und Werner Dreier vom Kulturring Störmede mit einem eigenen Grußwort ein. Und dann war es soweit, der Raum wurde für die vielen anwesenden Störmeder freigegeben und vom Präses Thomas Zwingmann  geweiht. Mit Speis und Trank konnte dann der Tag gemütlich auf dem Platz ausklingen.

Bilder vom Tag finden sich hier.

Back to top