Kulturring neu aufgestellt-Frauenquote gesteigert

Bei den Vorstandswahlen des Kultrings Störmede ist die Frauenqoute gesteigert worden.
Maria Sprink, Elisabeth Maas-Peitzmeier und Ralf Seidel sind als Beisitzer aus dem Vorstand ausgeschieden.
Wiedergewählt wurde als Vorsitzender Franz Pieper ebenso Werner Dreier als Geschäftsführer und Ernst Kemper als Kassierer. Der zweiter Vorsitzender Franz Harrenkamp (Tiefer Kirchweg) stellte sein Amt zur Verfügung, bleibt aber weiter als Beisitzer tätig. Als weitere Beisitzer bestätigt wurden Martin Köster und Franz Harrenkamp (Westring).
Zur zweiten Vorsitzende ist  Veronika Brinkhaus gewählt worden und als neue Beisitzerinnen Gaby Maas, Melanie Brinkmann und Miriam Schulte.

Back to top