Radfahrer bei Unfall schwer verletzt


Am Dienstag, gegen 18.20 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Motorradfahrer aus Geseke den Lipperweg von Störmede in Richtung Lippstadt. Kurz hinter dem Lämmerbach erkannte er einen Radfahrer, der vor ihm in die selbe Richtung fuhr. Der Motorradfahrer ging nach eigenen Angaben davon aus, dass der Radler an der nachfolgenden Kreuzung nach links in Richtung Langeneicke abbiegen wollte und reduzierte seine Geschwindigkeit von 100 km/h auf etwa 80 km/h. Dann wollte er den Radfahrer rechts überholen. Allerdings wollte dieser nach rechts in Richtung Ehringhausen abbiegen und wurde vom Motorrad beim Abbiegen voll erfasst. Der 45-jährige Geseker wurde in den Straßengraben geschleudert, wo er schwerverletzt liegen blieb. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Radfahrer ins Krankenhaus eingeliefert. Einen Helm trug er nicht.
Der Hondafahrer machte nach dem Zusammenstoß eine Vollbremsung, kam dabei zu Fall und wurde leicht verletzt. Das Fahrrad wurde total beschädigt, am Motorrad entstand Schaden von etwa 1500,- Euro.

Back to top