Rollerfahrer bei Unfall im Nebel schwer verletzt

Gegen 07.30 Uhr befuhr ein 16-jähriger Motorrollerfahrer aus Langeneicke die B 1 in Richtung Geseke. Kurz vor der Kreuzung mit dem Schluitskamp/Rüthener Straße prallte er gegen zwei Warnbaken, die dort zu Fahrbahnverengung bzw. Aufhebung des Seitenstreifens aufgestellt sind. Der junge Mann, der erst seit Freitag im Besitz des Rollerführerscheins ist, kam zu Fall und zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lippstadt gebracht. Der Fahranfänger hatte offenbar im dichten Nebel die Warnbake und die Sperrfläche nicht rechtzeitig erkannt und war ungebremst gegen die erste Bake geprallt.

Back to top