Vorbereitungen laufen auf Hochtouren


Auf vollen Touren laufen die Festvorbereitungen für das 100-jährige Bestehen des Tambourkorps Störmede am kommenden Wochenende. Die Spielleute um Hans-Reiner Beklas sind täglich unterwegs, um einen reibungslosen Ablauf des Festes zu gewährleisten.
Start ist am Freitag, den 27. April ab 18.00 Uhr mit einer Messe in St.-Pankratius-Pfarrkirche Störmede, danach Gefallenenehrung und Festakt in der Schützenhalle.
Am Samstag ist dann ab 16.00 Uhr Empfang der auswärtigen Gäste auf dem Gelände der Schützenhalle und ein Festumzug durch die Gemeinde. Der Abend endet mit einem Festball in der Störmeder Schützenhalle. Die Störmeder werden gebeten, die Schützenfest-Fahnen schon einmal zu entstauben und möglichst viele davon aufzuhängen, damit die Strassen beim Umzug schön beflaggt sind.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiliäums wurde eigens eine aufwändige Festschrift aufgelegt, in der man nicht nur das Archiv des Tambourkorps findet, sonder auch noch viele Informationen zur Störmeder Geschichte. Der Preis von 7,00 EUR ist in jedem Fall gerechtfertigt. Ihr könnt die Festschrift bei der Volksbank, der Fleischerei Kölbel, der Bäckerei Biggemann oder auch an beiden Festtagen in der Schützenhalle erwerben.

Weitere Informationen findet Ihr wie immer auch auf den Seiten des Tambourkorps

Back to top