Windrad für den Frieden

Das vom Sturm zerstörte Windrad im Integrationsgarten wurde mit Unterstützung des Kulturrings repariert. Die Gärtner des Integrationsgartens in Störmede haben es in den Landesfarben der Ukraine gestrichen und im Garten wieder aufgestellt. Sie wollen damit ein Zeichen der Solidarität zur Ukraine setzen. Afghanen und Syrer aus Aleppo haben bittere Erfahrungen mit russischen Bomben gemacht. Möge bald der Frieden kommen und der Wiederaufbau beginnen.

 

Back to top