Danke Störmede!


Liebe Störmederinnen und Störmeder,
Liebe Schützenbrüder,

ich denke, wir haben in den letzten Tagen ein großartiges Kreisschützenfest in Störmede erlebt. Aus unserer Sicht war es ein Fest der Superlative. Alles hat gepasst. Der Festplatz, der Marschweg durch unser festlich geschmücktes Dorf und die tolle Stimmung haben Eindruck hinterlassen, bei uns und gerade auch bei den vielen auswärtigen Schützen und Besuchern. Und ich denke, so viele Menschen wie am Sonntag hat man in Störmede wohl noch nie gesehen. Das war sensationell. Gerade von den auswärtigen Schützenbrüdern und Gästen haben wir ganz viel Lob erhalten. Immer wieder wurden wir auf das beeindruckende Dorfbild und die tolle Vorbereitung und Organisation angesprochen. Und auch das Wetter war königlich, Sonne und blauer Himmel pur. Störmede hat sich als Dorfgemeinschaft mal wieder in beeindruckender Manier präsentiert. Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Helferinnen und Helfern, unseren Sponsoren und den Bierspendern vom Montag Morgen für die großartige Unterstützung in den letzten Wochen und Monaten bedanken. Ohne Eure Hilfe wäre das alles so nicht möglich gewesen. Ein ganz dickes Sonderlob geht dabei an den Kulturring Störmede und die Freiwillige Feuerwehr Störmede.

Besonders beeindruckt hat uns natürlich auch, dass am Sonntag Morgen um 07.00 Uhr mehr als 200 Personen auf dem Festgelände anwesend waren, um uns bei den letzten Vorbereitungsarbeiten nach der Jungschützenfete zu unterstützen. Das war schon großartig. Gänsehaut pur sozusagen.

Also nochmals: Danke Störmede! Besser geht es wohl kaum!

Mit Schützengruß
Für den Vorstand
der St.-Pankratius-Schützenbruderschaft Störmede 1669 e.V.
Peter Stephan
Oberst und 1. Brudermeister

Back to top