Führungswechsel in der Volleyballabteilung

Bild von links:  Kassiererin Pia Micus, Jugendwartin Diana Arens, Beisitzerin  Nele Kaiser,  2. Vorsitzende Anna Niggemeier, Vorsitzende Alena Röper, 

Am vergangenen Donnerstag hielt die Abteilung Volleyball des SuS Störmede unter Einhaltung der aktuellen Corona Regeln, seine Jahreshauptversammlung unter freiem Himmel auf dem Störmeder Sportplatz ab.

Nach den Berichten der Mannschaften und einem positiven Kassenbericht der Kassiererin Pia Micus, standen Neuwahlen auf der Tagesordnung

Die 1. Vorsitzende Eva Wohlhage steht aus beruflichen Gründen nach 1 Jahr Amtszeit nicht mehr für das Amt zur Verfügung. Es wurde die aktuell 2. Vorsitzende Alena Röper als Nachfolgerin vorgeschlagen und durch die Versammlung mit einer Enthaltung gewählt. Den frei gewordenen Posten der 2. Vorsitzenden übernimmt Anna Niggemeier, die ebenfalls mit einer Enthaltung von der Versammlung gewählt wurde. Zudem wurde ein neuer Beisitzer Posten implementiert. Dieses Amt wird zukünftig durch Nele Kaiser, Spielerin der 2. Damen Mannschaft bekleidet.

Unter Punkt Verschiedenes weist die neue Vorsitzende Alena Röper darauf hin, dass die Volleyballabteilung im nächsten Jahr sein 50- jähriges bestehen feiern könne.  Der Vorstand habe bereits einige Ideen und man hoffe, das Jubiläum im nächsten Jahr auch gebührend feiern zu können.

Es wurde durch die Volleyballabteilung eine Spendenbox zugunsten der Flutopfer eingerichtet. Man habe sich entschieden, eine Geldspende an den Verein „Lichtblicke“ zu machen.                                                                                                     Bis zum 06.08.21 können noch Spenden beim Vorstand abgegeben werde.

 

Back to top