Alte Herren unterliegen knapp mit 1:0

Sehr ersatzgeschwächt mussten wir die Fahrt nach Esbeck antreten.
Die Esbecker konnten aus Ihrer starken Mannschaft alle Spieler auffahren, und trat in Bestbesetzung an.
Vor dem Spiel wurde die Marschroute ” hinten dicht” ausgelegt, und versuchen unter 5:0 zu bleiben. Alle Spieler hielten sich daran, und die Esbecker taten sich sehr schwer eine Lücke zu finden. So war es ein Sonntagsschuss aus 16 m in den Winkel, der das 1:0 verlauten ließ. Übrigens unhaltbar für Keeper “Olli” Deiters. Durch einen indirekten Freistoß durch D. Lass, der vom Gästekeeper sehr gut gehalten wurde und einen Lattenknaller durch Kurt Marx hatten wir zwei rieten Chancen auf eine Führung. Aber leider wurde nichts draus.
In der 2. Halbzeit hatten wir sogar etwas mehr vom Spiel und einige gute Chancen.
Ein besonderes Lob müssen wir Kurt und Heinz aussprechen, die die ganzen 70 min. gekämpft und geackert haben.
Aber auch der Mannschaft ein tolles Kompliment für die super Einstellung und den Ehrgeiz, bis an die Schmerzgrenzen zu gehen.
PS: Diese Niederlage, war für die Mannschaft wie ein Sieg.
Bericht: Detlev Lass

Back to top