Alte Herren verlieren 2:3 gegen Horn

Und ewig grüsst das Murmeltier. Wie schon gegen Oestereiden hatten die Störmeder die klareren Torchancen, aber leider ging dieses Spiel knapp verloren.
Den 1:0 Treffer erzielte Reinhard Otte, nach schöner Vorarbeit von Kurt Marx. Nach dem Ausgleich erzielte Detlev Lass mit einem tollen Freistoss die erneute Führung. Nach dem zweifelhaften Ausgleich und dem 2:3 entschied der Schiri das Spiel für Horn. Das schönste Tor des Tages erzielte Dirk Brexel. Ein hohe Flanke nahm er volley ab und drosch das Leder in den Winkel. Das Tor zählte jedoch nicht, angeblich war ein Gegenspieler gedrückt worden. Genau dieselbe Szene auf der anderen Seite. Diesmal drückte ein Horner Spieler den einschußbereiten Dirk Brexel, doch der fällige Elfmeter-Pfiff blieb aus. Stattdessen pfiff der Schiri das Spiel ab.
Besonders hervorzuheben ist Kurt Marx. Er rackerte unermüdlich und köpfte das ein oder andere Mal gefährlich auf´s Tor. Jedoch sprang nicht mehr heraus als ein Lattentreffer. Schade!
posted by Reinhard Otte | 20:33

Back to top