Schlagwort: Sport

Heimpremiere der 1. Mannschaft des SuS Störmede

Am Sonntag den 28. August um 15.00 Uhr bestreitet die erste Mannschaft des SuS Störmede ihr erstes Spiel vor heimischem Publikum gegen den SuS Oestereiden. Bereits am vergangenen Sonntag fiel der Startschuß in die Saison 2005/2006. Unsere Mannschaft mußte in Mellrich antreten und konnte nach aufopferungsvollem Kampf die ersten drei Punkte einfahren. Nach 90 Minuten sorgten die Tore von Phillip Maas-Peitzmeier, Andre Beklas und David Otte für einen 3:1 Auswärtssieg und somit für die Tabellenführung in der Kreisklasse A. Diesen tollen Saisonstart bringen unsere Spieler um Trainer Ullrich Rehborn als Empfehlung mit auf das Störmeder Sportgelände und hoffen auf eine rege Zuschauerbeteiligung. Alle Besucher erwartet ein spannendes Fußballerlebnis, zumal das Oestereidener Team von zwei Störmeder Spielern verstärkt wird.
Des weiteren verlosen wir in der Halbzeitpause unter allen zahlenden Besuchern einen mobilen Kärcher-Hochdruckreiniger K 2.94 MD plus mit Dreckfräser, 1-fach Stahlrohr, Hochruckpistole, Trolley, Reinigungsmitteltank und Hochdruckschlauch.
Und so geht’s: Jeder Zuschauer bekommt beim Kauf seiner Eintrittskarte eine Losnummer, Jahreskarteninhaber erhalten zwei Lose, aus denen dann in der Halbzeitpause der Gewinner dieses schönen Preises ermittelt wird. Wir drücken allen Mitspielern beide Daumen.
Übrigens, Jahreskarten zum einmaligen Sonderpreis von nur 20,– Euro, erhalten Sie weiterhin bei allen Vorstandsmitgliedern und an der Tageskasse.

Training mit Hannes Bongartz

Foto1 Foto2 Foto3

Ein Training mit dem mehrfachen Nationalspieler Hannes Bongartz gewann Malin Drockner aus Störmede. Zusammen mit ihren Freunden Cedric und Johannes ging es heute morgen nach Bad Sassendorf, um sich für den Saisonstart der E-Jugend noch die letzten „Tricks“ zeigen zu lassen. Bongartz, der in seiner Karriere bei Schalke04 und Kaiserslautern gespielt hatte und schon Trainer in Wattenscheid, Duisburg und Gladbach war, zeigte den Kindern, wie man dribbelt, sich den Ball vorlegt und den Mitspieler umläuft. Danach wurde mit allen Teilnehmern noch ein Kleinfeldturnier veranstaltet.

1. Mannschaft wie Real Madrid

Der SB Center Pfennigfeifer stiftet einen Satz neue Trikot`s. Bezirksleiter Ralf Krischel und Andreas Beklas übergeben dem 1. Vorsitzenden Werner Kemper-Wieneke die neue Kluft ganz in weiß wie Real Madrid. Nachdem einige Fotos geschossen wurden, hat man mit kühlem Bier auf das neue Outfit angestoßen. Das anschließende Freundschaftsspiel gegen SV Lippstadt II wurde leider mit 0 : 1 verloren. Foto1 Foto2 Foto3 Foto4

[Bericht von Antonius Kölling]

1. Mannschaft des SuS Störmede bereitet sich auf die neue Saison vor

Nachdem unsere 1. Mannschaft im ersten Aufstiegsjahr eine bemerkenswerte Saison abgeliefert hat, wollen die Jungs auch in der kommenden Saison wieder voll angreifen. Zum Trainingsauftakt konnte Trainer Uli Rehborn (h.r.) auch die Neuverpflichtungen begrüßen. Das Foto zeigt Sascha Bödeker, Philip Maas-Peitzmeier, Oliver Franken (h.v.l.), sowie David Otte, Bastian Senger und Frank Hoffmann.
Eine Übersicht der Vorbereitungsphase wurde uns von Trainer Uli Rehborn zur Verfügung gestellt und kann hier eingesehen werden.

Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung des SuS Störmede

Am 30. Juni wurde im Sportheim die Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung des SuS Störmede abgehalten. Der erste Vorsitzende Werner Kemper konnte bei der gut besuchten Hauptversammlung neben vielen Fußballinteressierten auch den Ehrenvorsitzenden Ernst Brexel und den Kreisgeschäftsführer Anton Fahle willkommen heißen. Nach dem Vorlesen der Protokolle der zwei Hauptversammlungen des letzten Jahres durch Dirk Brexel und Reinhard Meister konnten der Jugendobmann Detlef Dewald, der Altligaobmann Franz Harrenkamp und der Geschäftsführer Reinhard Meister jeweils positive Jahresberichte ihrer Abteilungen bekannt geben. Mit besonderer Spannung wurde der Bericht des Kassierers Dirk Brexel erwartet. Als auch dieser ein positives Jahresendergebnis vermelden konnte, wurde mit großer Erleichterung und viel Applaus der hervorragenden Arbeit des geschäftsführenden Vorstands Rechnung getragen. Kassenprüfer Markus Wrede bat um Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstands, diese erfolgte dann auch ohne Gegenstimme. Der Ehrenvorsitzende Ernst Brexel leitete dann als Wahlleiter die Neuwahlen ein, bei denen der Geschäftsführende Vorstand, Werner Kemper als erster Vorsitzender, Reinhard Meister als Geschäftsführer und Dirk Brexel als Kassierer einstimmig wiedergewählt wurden. Auch Antonius Kölling wurde einstimmig in seinem Amt als stellvertretender Geschäftsführer bestätigt. Der zweite Vorsitzende und der Jugendgeschäftsführer tauschten ihre Positionen, so das jetzt Klaus Marx als zweiter Vorsitzender fungiert und Udo Heinrich das Amt des Jugendgeschäftsführers übernimmt. Antonius Brinkhaus wurde einstimmig zum neuen Jugendobmann gewählt. Die Versammlung endete in großer Harmonie mit dem Dank von Werner Kemper an alle Beteiligten, den „stillen“ Helfern, den Sponsoren, und dem Förderverein. Besonders wurde die Leistung des scheidenden Jugendobmann Detlef Dewald gewürdigt.

Tag des Jugendfußballs 2005 in Störmede

Am heutigem Samstag, den Tag des Jugendfußballs 2005, kämpften auf der Sportanlage in Störmede 28 Mannschaften in 8 Gruppen um das Weiterkommen in die morgige Hauptrunde. Als Schirmherrin stand den Verantwortlichen von der SG Störmede/Langeneicke die Stadtsportverbandsvorsitzende und Geseker Vorzeigesportlerin Ikki Deimel zur Verfügung, die das Turnier mit dem ersten Anstoss um 10 Uhr eröffnete. Bei herrlichem Wetter und bester Verpflegung, kickten insgesamt 300 Kinder in der Vorrunde um den Einzug in die Hauptrunde. Für die Hauptrunde haben sich neben dem großen Favoriten SV Lippstadt, auch unsere Störmeder E-Jugend qualifiziert, sowie die E-Jugendteams aus Anröchte, Overhagen, Horn, Lipperbruch, Lipperode, SC Lippstadt, Rüthen, Westernkotten, Waldlieborn , Allagen, Erwitte, Cappel, Hörste/Garfeln und Suttrop.
Am morgigem Sonntag beginnt die Hauptrunde um 11.00 Uhr und endet mit dem Endspiel um 15:50 Uhr. Nach dem Endspiel folgen die Siegerehrungen.
Alle Sportbegeisterten, sowie Gönner des Jugendfußballs sind ab 11.00 Uhr recht herzlich zum Frühschoppen eingeladen.
Einige Fotos vom heutigen Samstag sehen Sie hier.

Highlight des Jugendfußball in Störmede

Die SG Störmede/Langeneicke ist Ausrichter des Kreisjugendtag
28 E-Juniorenmannschaften kämpfen in acht Gruppen um den Titel des Kreismeisters.
Am Samstag,den 02.07.05 startet das Turnier mit der Vorrunde, beginn ist um 10 Uhr und endet dann ca.17 Uhr. Die Siegreichen Mannschaften kämpfen dann am Sonntag um den Einzug ins Endspiel. Für Ausrichter Störmede wird es in der Vorrunde sehr schwer. Mit dem SV Lippstadt hat man gleich den großen Favoriten erwischt.Die anderen Gegner heißen Stirpe und der TuS Ehringhausen,gegen den man zuletzt 3:2 velor. Das erste Spiel beginnt um 11 Uhr, die Siegerehrung ist gegen 16 Uhr.
Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen ausreichend gesorgt.

Alte Herren des SuS Störmede erreicht die Runde der letzten 8

Bei der Ü-32 Fußball-Westfalenmeisterschaft in Kaiserau präsentierte sich unser Team von seiner besten Seite und vertrat den Sportkreis Lippstadt hervorragend.
In einer sehr starken 9-er Gruppe kamen wir als Zweitplatzierter der Gruppe C in die Runde der letzten 8 Mannschaften. Ab hier wurde im KO.-System weitergespielt. In einem sehr ausgeglichenen Spiel gegen Rheine/Schotthock war uns der Fußballgott nicht hold. 40 sec. vor Spielende fiel das unglückliche 1:0. Als wir nun alles nach vorne warfen erzielte unser Gegner in dieser Drangphase das 2:0 und wir waren ausgeschieden.
Am Ende belegten wir den 6. Platz von 34 (!) Mannschaften.
Die Ergebnisse unserer Spiele:
Vorrunde Gruppe C
SuS Störmede – Kreis Lemgo 0:0
SuS Störmede – FSV Wünnenberg/Leihberg 1:0
VSV Wenden – SuS Störmede 0:2
VfB Schloß Holte – SuS Störmede 2:3
SuS Störmede – TuS Tengern 0:1
SC Borchen – SuS Störmede 0:1
SuS Störmede – TuS Wengern 0:0
SuS Störmede – Kreis Gelsenkirchen 0:0
Achtelfinale:
SuS Störmede – Rheine/Schotthock 0:2
Einen super ausführlichen Bericht im pdf-Format von Reinhard Otte findet Ihr hier!

Alte Herren SuS Störmede gewinnt Ortsderby

Trainer Udo Lass hatte einen Luxus-Kader und konnte 4 hochkarätige Ergänzungspieler auf der Reservebank platzieren.
Die Mannschaft aus Ehringhausen trat auch mit einer gut besetzten Mannschaft an. Auch bei sehr sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein lauffreudiges Spiel.
Detlev Lass erzielte nach schöner Vorarbeit von Carsten Markowski das 1:0.Carsten selber markierte mit eine Blutgretsche alleine vor dem Tor das 2:0. Ehringhausen besaß danach noch 2 gute Chancen, M. Drockner rettete auf der Linie und Torwart Franz Harrenkamp war wie immer eine Bank. HALBZEIT. In der Halbzeit wechselte der Trainer die Stammachse komplett aus.
Bis sich die „neue“ Mannschaft formatieren konnte, stand es aber schon 2:2.
Nach diversen Einwechselungen, wurde noch einmal Druck gemacht, und dabei kam Ehringhausen nicht mehr zum spielen.
Nach schönen Vorlagen von Bernd Schäfer und Mario Dreier, erzielte Detlev Lass dann die Siegtreffer zum 4:2.
Somit beendete Ehringhausen die Fahrradtour nach Störmede mit einer Niederlage.
Bericht: Detlev Lass

Störmeder Judoka bei Prüfung erfolgreich

Foto
Teilweise sehr gute Leistungen zeigten die Störmeder Judoka bei Ihrer heutigen Judoprüfung in der Aula West in Geseke. Alle konnten erfolgreich den nächsthöheren
Judograd erreichen. Aus Störmede nahmen teil: Cedric und Jonathan Smolin, Jonas Günther, Patrick Leonard, Christian Schäfers und Max Anschütz

Alte Herren verlieren 1:3 gegen Westfalia Soest

Bei hohen Temperaturen entwickelte sich auf dem Soester Kunstrasen, dennoch ein flottes Spiel.
Nach gutem Start führte Soest mit 1:0. Doch Detlev Lass glich mit einem satten Schuss aus ca. 18m aus. Danach deutete er verstohlen auf seinen rechten Fuss und konnte es selbst kaum glauben. Macht er doch normal alles mit links. Nach zu viel ausgelassenen Torchancen kam es wie es kommen musste. Soest erzielte noch 2 Treffer und das Spiel war gelaufen. Zu vermelden bleibt noch dass Frank Schulte unter Einsatz beider Knie, einen weiteren möglichen Treffer verhinderte.
Danach waren seine Knie jedoch genauso rot, wie des Gegners Trikots. Gute Besserung. Nächsten Samstag geht´s dann zum Westfalen Pokal der Alte Herren nach Kaiserau. Wir vertreten den Fußballkreis Lippstadt. Abfahrt ist um 8:00 Uhr. Wer sich noch nicht angemeldet hat, bitte bei Udo Lass melden. Vorher jedoch am Dienstag 19:oo Uhr Spiel gegen AH Ehringhausen. Treff um 18:30 Uhr am Sportheim, anstatt Training.

Alte Herren gewinnen 6:4 gegen SV Lippstadt

Nach einer schnellen 3:0 Führung, sah alles nach einem klaren Sieg aus.
Dirk Brexel, mit einem schönen Heber, Uwe Seifert und Frank Hanxleden, per Direktabnahme nach einem schönen Zuspiel von Pitti Neuhaus sorgten für die frühe Führung. Dann kam Lippstadt jedoch auf 3:2 heran. Zuvor parierte Reinhard Deiters einen Foulelfmeter. Gegen den zweiten Elfmeter war er jedoch machtlos. Ebenfalls per Elfmeter brachte Reinhard Otte unsere Alte Herren mit 4:2 in Führung. Nun wechselten sich beide Mannschaften mit den Toren ab und am Ende stand es 6:4. Die beiden weiteren Treffer erzielten erneut Uwe Seifert und Dirk Brexel.

D-Junioren sind Kreispokalsieger/Grandioser 11:1 Sieg über Rüthen

Michael Henke überreicht Medaillen Fotos

Die D-Junioren der Spielgemeinschaft Störmede, Langeneicke, Ehringhausen und Mönninghausen machen es den A-Junioren gleich und holen den Kreispokal.
Das Spiel ging flott los und Dennis Brinkhaus hatte nach 5 min. eine gute Chance. Im gegen Zug hatten wir Glück, dann gelingt Kai Reinhardt das 1:0 in der 7.min. Der Knoten war geplatzt. M.Rieger in der 9.min., D.Brinkhaus 11.min., M.Düsing 20.min., F.Fuhrmann 23.min., M.Rieger 24.min., schraubten das Ergebnis zur Halbzeit auf 6:0.
Rüthen schaffte in der 35.min. den Ehrentreffer, das 1:6, doch Hauswirth gelang eine Minute später das 7:1. K.Reinhart, Ph.Grote, L. Hense und M.Rieger erhöhten noch auf 11:1 Tore.
Der Sieg war geschafft. Michael Henke (ehemals Co.Trainer bei Bayern) führte die Siegerehrung durch und überreichte jedem Spieler eine Medaille. Thorsten Girsch als Trainer, Detlef Dewald (Jugendobmann) und der Mannschaft sagen wir „Herzlichen Glückwunsch“ zu diesem großen Erfolg.

D-Junioren im Kreispokalendspiel

Spielgemeinschaft Störmede/Langeneicke im Fieber

Die D-Junioren können es den A-Junioren gleich machen und den Kreispokal nach Störmede holen. Morgen um 16 Uhr ist Spielbeginn im Stadion vom SV Lippstadt (Waldschlößchen).Also, alle nach Lippstadt und Daumen drücken, Ich wünsche Euch viel Spaß und der Mannschaft viel Erfolg.

Alte Herren gewinnen 3:0 gegen Berge

In einem ausgeglichenen Spiel konnte unsere Alte Herren gegen Berge einen 3:0 Sieg herausspielen. Bereits nach 15 Minuten führten wir mit 2:0. Nach einem schönen Pass von Christoph Felzmann in die Spitze erzielte Uwe „Ronaldinho“ Seifert mit seinen neuen Tretern das 1:0. Uwe spielte dann mit einem nicht weniger schönen Pass Reinhard Otte frei, der für das 2:0 sorgte. Nach der Halbzeit war es wieder Christoph, der den Ball im Mittelfeld erkämpfte und per Steilpass auf Reinhard weitergab, der zum 3:0 vollendete. Für die nötige Abkühlung sorgte noch der abschließende Platzregen. Und ein Pils durfte natürlich auch nicht fehlen. Zu erwähnen bleibt noch, dass Franz Harrenkamp, seines Zeichens Stammkeeper der Altliga, den Gegner mit Wahnsinnsparaden zur Verzweiflung brachte. Und als selbst er geschlagen war, setzte „Theo“ Töpling sogar den „Familienschmuck“ aufs Spiel, damit die Null stand.

D-Jugend Langeneicke-Störmede gewinnt Kreispokal- Halbfinale gegen SV Lippstadt

Foto1 Foto2 Foto3
Einen spannenden Fußballnachmittag erlebten die Besucher des D-Jugend Kreispokal- Halbfinales von SV Lippstadt gegen die Spielgemeinschaft Langeneicke-Störmede.
Nachdem die Langeneicke-Störmeder bis zur Halbzeit 3:0 im Rückstand lagen, gelang es ihnen in der zweiten Halbzeit nach einer Spielumstellung in die Offensive das Blatt zu wenden. Nach einer großartigen Aufholjagd gelang sogar kurz vor Spielende der 3:4 Siegtreffer. Die Freude der jungen Spieler war riesengroß, zumal sie es als einzige Mannschaft geschafft hatten -, den SV Lippstadt der bis zu diesem Zeitpunkt noch kein einziges Spiel in dieser Saison verloren hatte, zu besiegen.
Das Finale um den D-Jugend Kreispokal findet am Freitag, den 10.06.05 um 16 Uhr gegen den TSV Rüthen am Waldschlösschen in Lippstadt statt. Im Anschluss an das Spiel erfolgt um 18:30 Uhr das Kreispokal Endspiel der Herren zwischen SUS Bad Westernkotten und SW Suttrop.

A Junioren Fussballer feiern vorzeitig die Meisterschaft

Bereits vier Spieltage vor Ende der Saison stehen die A Junioren der SG Ehringhausen / Störmede / Mönninghausen / Langeneicke als Kreisliga-Meister fest. Für die Bertels-Elf ist es nach dem Kreispokalsieg ( 2:1 im Finale gegen den SV Lippstadt 08) bereits der zweite Titel in diesem Spieljahr. Das Auswärtsspiel in Bad Waldliesborn gewann man jetzt durch Tore von David Otte, Oliver Franken (beide aus Störmede),Kruse,Lehmenkühler,Bertels und Hauswirth klar mit 6:0 und will auch in den restlichen Spielen ungeschlagen bleiben. Die Meisterfeier ist für den 10.Juni geplant. Da ,,echte? Spielgemeinschaften nicht an der Aufstiegsrunde teilnehmen können, kann man von der Bezirksklasse nur Träumen. –> Meisterfoto

[Bericht von Antonius Kölling]

AH SuS Störmede

Am Mittwoch, den 04. Mai, spielt die Alte Herren Mannschaft des SuS Störmede gegen Lipperode. Anstoß ist um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Lipperode. Die Spieler treffen sich bereits um 18:00 Uhr am Sportheim. Das Training am heutigen Dienstag fällt aus!

Tennisclub SC Lob startet in die Sommersaison

Am morgigen Dienstag, den 26. April 2005 findet das letzte Training des Tennisvereins SC-Lob in der Geseker Tennishalle statt, danach beginnt die „Draussen“-Saison.
Start der neuen Sommersaison ist der nächste Samstag, der 30. April 2005 mit dem jährlich statt findenden Eröffnungsturnier auf der Anlage in Eringerfeld. Hierzu sind wieder einmal alle Mitglieder-Familien herzlich eingeladen. Wer nicht spielen möchte, kann sich der gemütlichen Runde der Zuschauer anschliessen. Beginn ist gegen 09.00 Uhr mit dem Aufbau des Zeltes und der Zapfanlage. Gespielt wird ab 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr. Die offizielle Einladung findet Ihr hier.

Alte Herren in 2. Runde des Kreispokals

Eine weite Reise trat heute die AH-Mannschaft des SuS Störmede an. Die 1. Runde des Kreispokals führte uns nach Wickede (Ruhr). Bei bestem Fußballwetter entwickelte sich ein schönes Spiel auf dem Wickeder Kunstrasen. Wieder war es einmal mehr „Pitti“ Neuhaus, der einen tödlichen Pass auf Reinhard Otte spielte, der allein vor dem gegnerischen Keeper auftauchte und zum 1:0 verwandelte. Dies war auch der Halbzeitstand. In einem weiterhin ausgeglichenen Spiel war es schließlich Mario Dreier der den 2:0 Endstand erzielte. Besonders hervorzuheben ist auch Altliga Spieler Michael Drockner, der als Libero ein klasse Partie spielte. Auch Christoph Felzmann sorgte immer wieder mit scharfen Hereingaben für viel Gefahr vor dem gegnerischen Tor. Auf in Runde 2.

Tennisverein TC – Störmede e.V. – Falschmeldung im Wochentip, 20. April 2005

Im Wochentip Nr. 16 von Mittwoch, den 20. April 2005 wurde fälschlicherweise der Termin für das Eröffnungsturnier auf Sonntag, den 24. April angekündigt.
Das Eröffnungsturnier findet aber bereits am Samstag, den 23. April, ab 13.30 Uhr statt; auf der Anlage des TC – Störmede.
Der Vorstand hofft trotz der Falschmeldung auf eine rege Beteiligung, da diese Veranstaltung der Auftakt für die neue Freiluftsaison ist.
Für die sportliche Durchführung ist der 1. Vorsitzende und Sportwart Josef Struwe verantwortlich, für die leiblichen Genüsse sorgt der Vergnügungsausschuss in bekannter Weise mit Kaffe und Kuchen und Waffeln backen. Am Abend gibt es „Norbert’s Spezi“, Leckereien aus der grossen Pfanne.
Also, alle Tennisfreunde, auf zum TC – Störmede am Samstag, den 23. April!

[Geschrieben von Bernhard Becker]

Heinz Röhrig erzielt Traumtor im Madjer-Stil

Das war das Highlight des Tages. Heinz Röhrig erzielte in Madjer-Marnier sein erstes Saisontor nach super Vorarbeit von Winfried Mass und krönte damit seine hervorragende Leistung beim gestrigen Spiel gegen die Alte Herren Mannschaft aus Erwitte.
Er war es auch, der den entscheidenden Paß zu Uwe Seifert gab und dieser sein 2. Tor
in diesem Spiel erzielen konnte. Das 1. Tor schoß Uwe bereits in der 2. Spielminute. Obwohl die Störmeder 3 Treffer erzielten, konnten sie das Spiel nicht für sich entscheiden. 3:4 war der Endstand. In der 1. Spielhälfte sah es noch gut für die Störmeder aus, aber eine 3:0 Führung reichte am Ende nicht aus, um den amtierenden Hallenkreismeister aus Erwitte zu schlagen.
Hier ist ein Link zum legendären Madjer-Tor.

Tennisclub SC Lob bereitet sich auf Sommersaison vor

Am kommenden Samstag, den 16. April 2005 werden die Außenanlagen
des Tennisclubs SC Lob wieder auf Vordermann gebracht, d.h. der Platz für den
Sommerspielbetrieb hergerichtet. Alle Mitglieder treffen sich zum Arbeitseinsatz ab
09.00 Uhr am Tennisplatz.

Saisonauftakt nach Maß

Mit 4:1 besiegte die Altliga des SuS Störmede den TuS Mantinghausen.Die Tore erzielten Meinolf Reitemeier,Ernst Kemper,Wilfried Müller und Udo Heinrich.
Den Bericht zum ersten Sieg seit Juli 2004 findet Ihr auf der Altligaseite.
Das nächste Spiel findet am Samstag, den 9.04.05 gegen Wünnenberg statt.

Alte Herren verlieren beim Saisonauftakt mit 1:4

„Traditionell“ verloren die Alte Herren Kicker ihr erstes Spiel der Saison gegen eine starke Mannschaft aus Wünnenberg. Obwohl nur mit 10 Spielern angereist war der Gast spielerisch und läuferisch überlegen. Zur Halbzeit stand es 0:1. Zu Beginn der 2. Halbzeit hatten die Störmeder ihre stärkste Phase. Und so fiel auch der Ausgleich. Einen Zuckerpass von „Pitti“ Neuhaus nahm Reinhard Otte auf und schloss zum 1:1 ab. Nach der erneuten Führung der Wünnenberger war jedoch nichts mehr zu machen. So kam es zu noch 2 weiteren Treffern und die erste Niederlage war perfekt. Leider!

Back to top